Glossar


G

GABi Gas

GABi Gas ist ein Beschluss der Bundesnetzagentur (BNetzA), der Regelungen zur Gasbilanzierung beinhaltet. Sie regelt unter anderem die Netzkontenabrechnung, die Regelenergieumlagen und die Informationsbereitstellung. 

Gasbeschaffenheitsmessanlage

Eine technische Anlage (Prozessgaschromatograph) zur Bestimmung des Brennwertes des transportierten Gases. Im Wesentlichen wird der  enthaltene Kohlenwasserstoff analysiert.

Gasbeschaffenheitsrekonstruktion

Die Gasbeschaffenheitsrekonstruktion der GASCADE ist ein von der Physikalisch Technischen Bundesanstalt zugelassenes und von der Hessischen Eichdirektion überwachtes System, das auf Grundlage eines Simulationsmodells an beliebigen Punkten des Leitungsnetzes Gasbeschaffenheiten ermittelt. Die so ermittelten Gasbeschaffenheiten werden in der Technischen Mengenermittlung verwendet.

Gasmessanlage

Eine technische Anlage zur Volumenmessung, Umwertung, Registrierung und Fernübertragung von Messwerten, um die transportierte Energiemenge zu messen und auch das Gastransportnetz zu steuern. 

GASPOOL

GASPOOL ist zum einen eines von zwei deutschen Marktgebieten. Zum anderen übernimmt die GASPOOL Balancing Services GmbH seit 2009 die Aufgaben des Marktgebietsverantwortlichen. An dem Unternehmen mit Sitz in Berlin sind neben der GASCADE Gastransport GmbH, Gastransport Nord GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Nowega GmbH und ONTRAS Gastransport GmbH beteiligt.

Gasqualität

Sie wird bestimmt durch physikalische Parameter (wie dem Brennwert und Wobbeindex) sowie chemische Parameter (Gasbegleitstoffe). Normen und Regelwerke nutzen diese Parameter um Gasqualitäten zu beschreiben und entsprechende Anforderungen zu definieren.

GDRM-Anlage

Die Gasdruckregel- und Messanlage misst Erdgas und reduziert den Druck bei der Ein- und Ausspeicherung im Leitungsnetz. 

Genehmigungsplanung

Vor allem im Zuge von Neubauprojekten müssen Genehmigungen der zuständigen Behörden eingeholt werden. Dieser Prozess wird frühzeitig geplant. 

Geografisches Informationssystem

Ein Geografisches Informationssystem (GIS) ist eine IT-Anwendung, mit welcher vermessungstechnische, amtliche und raumbezogene Daten digital erfaßt, verarbeitet und grafisch präsentiert werden. Bei der GASCADE bildet das GIS-System die Grundlage für die Erstellung und Pflege der umfangreichen Leitungsdokumentation.