Verdichterstation Reckrod 2: GASCADE lädt zum Informationstag ein


Vor Start des Planfeststellungsverfahrens: Im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern

Eiterfeld. Reges Interesse beim Informationstag der GASCADE am Samstag, den 21. Mai 2022: Gut 60 interessierte Bürgerinnen und Bürgern informierten sich im Bürgerhaus Eiterfeld zum geplanten Neubau der Verdichterstation Reckrod 2. Zahlreiche Mitglieder des Gemeinderats und der Erste Beigeordnete der Marktgemeinde Eiterfeld in Vertretung für den Bürgermeister sowie Ortsvorsteher nahmen die Gelegenheit wahr, um sich über den aktuellen Stand der Planung zu informieren. 

An verschiedenen Themeninseln konnten sich die Besucherinnen und Besucher unter anderem über den Betrieb und die Technik der geplanten Verdichterstation, Fragen zu Ökologie und Landwirtschaft sowie über den Ablauf der einzelnen Bauphasen informieren und mit den anwesenden Expertinnen und Experten der GASCADE direkt austauschen. „Der persönliche Kontakt mit der Bevölkerung vor Ort ist für uns von großer Bedeutung. Wir freuen uns über das rege Interesse der Bürgerinnen und Bürgern am Projekt und die positiven Rückmeldungen im Rahmen der Veranstaltung“, so Marco Breiding, Ansprechpartner der GASCADE für die Gemeinde und zuständig für die Begleitung des anstehenden öffentlich-rechtlichen Verfahrens. 

Die Verdichterstation Reckrod 2 soll südlich der bestehenden Verdichterstation Reckrod entstehen. Derzeit steht GASCADE kurz vor dem Start des Planfestellungsverfahrens. Die Antragsunterlagen sollen in den kommenden Wochen bei der Genehmigungsbehörde, dem Regierungspräsidium Kassel, eingereicht werden.