Komplexität beherrschen.
Damit Ihr Gas sicher ankommt.

Die Dynamik des Gastransportgeschäfts übertrifft die vieler Wettbewerbsmärkte. Dabei ergibt sich Veränderungsdruck sowohl aus regulatorischen Vorgaben als auch aus dem Verhalten der Marktteilnehmer. Im Ergebnis ist der deutsche Erdgasmarkt in zwei Marktgebieten organisiert, in denen viele hundert Netzbetreiber wie ein einziger agieren. Der damit verbundene Abstimmungsaufwand ist für den Außenstehenden kaum nachvollziehbar.

Die Planung und Genehmigung neuer Erdgasleitungen erfordert fachliche Expertise sowie einen intensiven Dialog mit der Öffentlichkeit, Behörden und Grundstückseigentümern. Nicht minder herausfordernd ist ihr Bau: So koordinierte GASCADE bei der Verlegung der OPAL etwa 2.500 externe Mitarbeiter. Das Pipeline- Projekt – 2011 das größte seiner Art in Europa – wurde pünktlich und innerhalb der Budgetvorgaben abgeschlossen.

Der operative Betrieb und das Dispatching eines Leitungssystems sind ein Rundum-die-Uhr-Geschäft mit vielen Einflussgrößen: Verdichter sorgen für den notwendigen Druck, Armaturen regeln Gasflüsse und schalten Fahrwege, effizient und ferngesteuert.

Der Kunde, der die benötigten Mengen für die Versorgung von Endabnehmern in der Regel nicht anmeldet, merkt davon nichts. 

Wir bauen Pipelines. Für den Gasmarkt von morgen.

Die innereuropäische Gasproduktion ist rückläufig und Verbraucher werden künftig noch mehr auf Importe angewiesen sein. Damit ändern sich auch die Transportwege. In diesem Kontext kommt dem Pipeline-Netz von GASCADE eine entscheidende Rolle zu: das Erdgas dorthin zu bringen, wo es gebraucht wird, und so den steigenden Bedarf zu sichern. Damit ist die Versorgungssicherheit gewährleistet – und das für viele Jahrzehnte.

Der Gastransport durch Pipelines ist sicher. Dafür sorgt bei GASCADE nicht zuletzt die Bauaufsicht, die – ausgestattet mit modernster Technik – den reibungslosen Ablauf beim Bau der Leitungen verantwortet.

Bei all unseren Projekten genießt die Arbeitssicherheit sowie der Gesundheits- und Umweltschutz höchste Priorität. Deswegen ist das Programm „Health, Safety & Environment“ (HSE) integraler Bestandteil unserer Philosophie. Sämtliche Prozesse sind nach DIN / ISO 9001 zertifiziert und somit qualitätsgesichert.

Diese Ziele sind von besonderer Bedeutung: 

  • Null-Unfall-Strategie hinsichtlich Menschen und Umwelt
  • Schutzmaßnahmen für eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung
  • Konformität mit den nationalen und internationalen Gesetze 

Pipelinedurchmesser