Erfolgreicher Start des neuen virtuellen Kopplungspunktes Brandov-GASPOOL

VIP nahm am 1. November reibungslos die Arbeit auf – gebündelte Tageskapazitäten bereits verauktioniert

Kassel/Leipzig. Am 31. Oktober 2018 um 16:30 Uhr wurden erstmalig gebündelte Tageskapazitäten am neu eingerichteten virtuellen Netzpunkt VIP Brandov-GASPOOL verauktioniert. 

Die Fernleitungsnetzbetreiber GASCADE Gastransport und ONTRAS Gastransport versteigern ihre marktraumüberschreitenden Ein- und Ausspeisekapazitäten nun konform zur Verordnung (EU) 2017/459 NC CAM einheitlich an nur noch einem Buchungspunkt für die Marktraumgrenze GASPOOL-Tschechien. Zusätzlich bietet auch OPAL Gastransport seine unterbrechbaren Kapazitäten an diesem Buchungspunkt an. 

Mit Beginn dieses virtuellen Netzkopplungspunktes werden nun auch alle weiteren Auktionen nach dem ENTSOG-Auktionskalender entsprechend an diesem Buchungspunkt angeboten und vermarktet. Damit erfolgt an den VIP-bildenden Netzpunkten keine Kapazitätsvermarktung mehr. 

René Döring, Kapazitätsmanagement ONTRAS, fasst die erfolgreiche Einrichtung des VIPs zusammen: „Der Start des VIP ist aufgrund der komplexen Abwicklungsprozesse und der Steuerung der Mengen über Netzbetreibergrenzen hinweg als großer Erfolg zu bewerten“. Veit Wienhausen, Kapazitätsmanagement GASCADE ergänzt: „Wir hatten eine enge und sehr gut koordinierte Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Netzbetreibern – ohne diese hätten wir dieses anspruchsvolle Projekt nicht so reibungslos in der geforderten Zeit umsetzen können.“