Berufsbild:
Referent Kapazitäts- und Vertragsmanagement

Welche Qualifikationen brauchen Sie für Ihren Job?

Cihan Sönmez: Man sollte ein Hochschulstudium mit dem Fokus auf den Energiemarkt vorweisen – also ein Ingenieurs-, Wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium. Vor allem sollte man sich für die recht junge Welt der europaweit regulierten Energiewirtschaft interessieren.

Was sind Ihre typischen Aufgaben?

Sönmez: Wir betreuen Transportverträge und übernehmen alle Aufgaben des Netzzugangs sowie Netzanschluss- und Kopplungsbegehren. Als Vertragsmanager sind wir auch in verschiedenen Verbänden aktiv. Intern kümmern wir uns um die Implementierung von Prozessen und IT-Projekten.

Welches sind die Besonderheiten Ihrer Stelle?

Sönmez: Der Job des Vertragsmanagers ist eine wirklich vielfältige. Wir sind intern in allen Gremien vertreten, und ich betreue Partner und Kunden aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden. So kann man im größeren Rahmen planen und denken.

Sollte man bestimmte Interessen und Fähigkeiten mitbringen?

Sönmez: Wir sind sozusagen das Front Office des Unternehmens. Kommunikationsfähigkeit hat also oberste Priorität. Da wir in einer internationalen Umgebung agieren, ist die sichere Beherrschung von Fremdsprachen, allen voran Englisch, unabdingbar. Und gerne reisen, das sollte man auch.

Wie wurde der Einstieg bei GASCADE gestaltet?

Sönmez: Ich kam direkt von der Uni und hatte zunächst einen befristeten Vertrag. Zunächst habe ich verschiedene Fachbereiche durchlaufen – vergleichbar mit einem Trainee-Programm. Aufgrund einer vakanten Stelle bekam ich sehr schnell eine Festanstellung. Dieser Weg hat mir die Möglichkeit gegeben, bei GASCADE schnell eigeninitiativ und eigenverantwortlich zu arbeiten.

Wie können Sie sich weiterbilden?

Sönmez: Es läuft viel „on the job“. Intern wird zum Beispiel das Hauptseminar Gastransport angeboten. Dabei referiert jeden Monat ein Kollege über interne Themen. Extern bestehen umfangreiche Optionen, sich auf sprachlicher, fachlicher und persönlicher Ebene weiterzubilden.